Du befindest dich hier: Stories » Hölle=exotherm?
 
Ist die Hölle exotherm oder endotherm?
(eingesandt von Angelita)

Nachfolgend eine Prüfungsfrage aus einer Zwischenprüfung im Fach Chemie an der Universität von Washington. Die Antwort eines Teilnehmers war "so profund", dass der Professor Sie via Internet mit Kollegen in der ganzen Welt teilen wollte. Und darum haben auch wir die Freude, daran teilhaben zu dürfen.


Bonus-Frage:
Ist die Hölle exotherm (Wärme abgebend) oder endotherm (Wärme aufnehmend)?

Die meisten Studenten untermauerten Ihre Antwort, indem Sie das Boyle-Mariotte-Gesetz heranzogen ("Das Volumen und der Druck eines geschlossenen Systems sind voneinander abhängig", d.h. Gas kühlt sich ab, wenn es sich ausdehnt und erwärmt sich bei Kompression).

Einer aber schrieb folgendes:

Zuerst müssen wir feststellen, wie sich die Masse der Hölle über die Zeit ändert. Dazu benötigen wir die Rate der Seelen, die "zur Hölle fahren" und die Rate derjenigen, die sie verlassen. Ich denke, wir sind darüber einig, dass eine Seele, einmal in der Hölle, diese nicht wieder verlässt.
Wir stellen also fest: Es gibt keine Seelen, die die Hölle verlassen.
Um festzustellen, wie viele Seelen hinzukommen, sehen wir uns doch mal die verschiedenen Religionen auf der Welt heute an. Einige dieser Religionen sagen, dass, wenn man nicht dieser Religion angehört, man in die Hölle kommt. Da es auf der Welt mehr als eine Religion mit dieser Überzeugung gibt, und da niemand mehr als einer Religion angehört, kommen wir zu dem Schluss, dass alle Seelen in der Hölle enden.
Auf der Basis der weltweiten Geburten- und Sterberaten können wir davon ausgehen, dass die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell ansteigt. Betrachten wir nun die Veränderung des Volumens der Hölle, danach dem Boyle-Mariotte-Gesetz bei gleich bleibender Temperatur und Druck das Volumen proportional zur Anzahl der hinzukommenden Seelen ansteigen muss. Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:

1.

Expandiert die Hölle langsamer als die Anzahl der hinzukommenden Seelen, dann steigen Temperatur und Druck in der Hölle an, bis sie explodiert.

2.

Expandiert die Hölle schneller als die Anzahl der hinzukommenden Seelen, dann sinken Temperatur und Druck in der Hölle, bis sie gefriert.

Zur Lösung führt uns der Ausspruch meiner Kommilitonin Teresa: "Eher friert die Hölle ein, bevor ich mit dir ins Bett gehe...“ Da ich bis heute nicht dieses Vergnügen mit Teresa hatte (und wohl auch nie haben werde), muss Aussage 2 falsch sein, was uns zur Lösung bringt:
Die Hölle ist exotherm und wird nie einfrieren.

Der Student bekam als einziger Prüfungsteilnehmer die volle Punktzahl...

Text Stats
Ø Wertung:   (8.5)
Wertungen: 2034
Klicks: 335936
Bewerten
Kommentar schreiben
Einem Freund senden

elToro (Gast):      01.06.2016, 17:18
sehr lustig - macht allerdings zum Schluss keinen Sinn (falsch übersetzt). Im Orginal daher noch viel besser: http://www.boreme.com/posting.php?id=145#.V078B-SBu25
Ronny (Gast):      29.03.2016, 22:23
daß merkst du erst dann, wenn du keine Flügel hast .bete zu Gott und Jesus, all Deine Engste und Zweifel werden verfliegen.
kller1993 (Gast):      09.12.2015, 03:03
Der Schluss ist komplett falsch...Er hat vor der Prüfung mit ihr geschlafen, woraus er folgert, dass die Hölle eingefroren ist, und keine neuen Seelen aufnehmen kann, weshalb es nur noch den Himmel gibt, was ihm auch erklärt, weshalb sie in der Nacht zuvor immer "Oh mein Gott" gerufen hat^^
liado (Gast):      10.08.2015, 19:24
Englischer Originaltext:
http://www.boreme.com/posting.php?id=145#.Vcjd2cmvn-I
ich (Gast):      03.08.2015, 16:53
@Head vom 25.03.2014

bitte verlink mal das Original aus dem Englischen...
bouabdil (Gast):      19.02.2015, 15:03
voellig unverstaendlich warum der uebersetzer (aus dem englischen) den schluss so verhauen hat...
pille (Gast):      22.10.2014, 02:18
falsch übersetzt
Ich (Gast):      13.09.2014, 12:37
LOL!!
Darauf muss man erstmal kommen XD
Antonya Singer (Gast):      02.06.2014, 16:24
xX.L0OoL.Xx
Nina (Gast):      01.06.2014, 11:56
Toll, gefällt mir :)
f5f (Gast):      01.06.2014, 11:53
rf.er#f
moritz p (Gast):      22.05.2014, 08:18
cool, nicht schlecht

Kommentar schreiben
Name:*
Homepage:
Kommentar:*
  • Keine Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen
  • Keine völlig sinnlosen Beiträge und Spam
  • Maximal 400 Zeichen, kein HTML
Bewerten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


zurück
Drucken Einem Freund empfehlen Nach oben!
 
(c) 2002-2009 Stephan Moczygemba